Kategorie: Flüchtlinge

Die globale Armut: wir leben auf Kosten anderer

Wir leben auf Kosten anderer

Die Ausbeutung der Menschen schreitet voran, im Interesse der Gewinnmaximierung. Es gibt Menschen, die 16 Stunden pro Tag arbeiten, dafür nicht genügend zum Überleben erhalten. Ein gutes Beispiel, die die Ausbeutung aufzeigt, ist die Doku über das Kautschukgeschäft, die man sich anschauen sollte (Video weiter unten). Menschen arbeiten und hungern trotzdem, Menschen wird ihr Land …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/03/10/die-globale-armut-wir-leben-auf-kosten-anderer/

António Guterres, UN-Generalsekretär, schlägt Alarm

Vereinte Nationen (UN) und der Klimawandel

UN-Generalsekretär António Guterres verwendete in den letzten Tagen dramatische Ausdrücke, wie “unser Planet ist kaputt” und dass angesichts der Situation des Globus die “Ausrufung eines Klimanotfalls” nötig sei. Ergänzung zum Artikel vom 3. Dezember 2020 Wohl noch nie hat ein UN-Generalsekretär so sehr die Weltgemeinschaft, allen voran die 1. Welt, zum Handeln aufgerufen. Die Situation …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/12/17/antnio-guterres-un-generalsekretaer-schlaegt-alarm/

EU-Migrationspakt: Ausweitung des menschenverachtenden Lagersystems auf die gesamte EU

Der Migrationspakt der EU wird nicht den Menschen auf der Flucht helfen, auch nicht den Erstankunftsländern wie Griechenland, Italien, Spanien und Malta. Sie würden auch danach weitgehend alleine handeln müssen. Solidarität innerhalb der EU ist ein Fremdwort, es führt zu solchen Situationen, wie wir sie aus Griechenland, Spanien und Malta erfahren: Anlandungen von Flüchtlingen werden …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/10/08/eu-migrationspakt-ausweitung-des-menschenverachtenden-lagersystems-auf-die-gesamte-eu/

Studien und Fakten zum Klimawandel

Studien zeigen, wie sich die Erde durch Klimaerwärmung vor Jahrmillionen schon einmal geändert hat und wie sie sich seitdem ändert. Inzwischen wird durch weitere Studien deutlich, dass der derzeitige Klimawandel dem dramatischstem Szenario folgt. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat die Tage einen ehrgeizigen Plan vorgelegt. Bis 2030 sollen die Mitgliedsstaaten 55 Prozent ihrer CO2-Emissionen einsparen. …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/09/21/studien-und-fakten-zum-klimawandel/

Flüchtlinge: die EU-Staaten übernehmen keine Verantwortung

Griechenland war immer offen für Flüchtlinge. Zu Beginn der Flüchtlingskrise nahmen Griechenland und Italien sehr viele Flüchtlinge auf, auch weil sie an eine EU glaubten. Stattdessen machten die EU-Mitgliedsstaaten ihre Grenzen dicht und ließen die Länder alleine, bis hin zur Verzweiflung. Insofern muss man auch die Haltung dieser Länder verstehen, wenn sie heute so hart …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/09/11/fluechtlinge-die-eu-staaten-uebernehmen-keine-verantwortung/

Afrika: Katastrophe oder Chance?

Vor wenigen Tagen gab es schon einen Beitrag “Konflikte in Afrika unabhängig von Corona“, der nun hiermit ergänzt werden soll. Auslöser ist das immense Bevölkerungswachstum. Es bietet Chancen, sofern die sogenannte “1. Welt” ihren Beitrag leistet, indem sie die Ausbeutung des Kontinents endlich beendet und der Bevölkerung des afrikanischen Kontinents auf Augenhöhe begegnet.  Dies ist …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/07/14/afrika-katastrophe-oder-chance/

UN: Corona-Krise verschärft den Hunger

Der Hunger in der Welt wächst enorm

Aufgrund der Covid-19-Pandemie könnte die Zahl der Menschen, die chronisch an Hunger leiden, bis Ende 2020 um weitere 130 Millionen ansteigen.   UN-REPORT: WELTWEIT LEIDEN RUND 690 MILLIONEN MENSCHEN AN HUNGER ERREICHEN DES NACHHALTIGEN ENTWICKLUNGSZIELS, DEN HUNGER ZU BEENDEN, IST IN GEFAH Gemeinsamer Bericht von FAO, IFAD, UNICEF, WFP und WHO Laut dem heute veröffentlichten …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/07/14/un-corona-krise-verschaerft-den-hunger/

Riesige Hungersnöte drohen in Kürze

Welthungerhilfe befürchtet bis zu eine Milliarde Hungernde

Eine riesige Hungersnot droht in den kommenden Monaten, mit bis zu einer Milliarde Betroffenen. Es wird Zeit, dass wir global denken und entsprechend handeln. Menschenleben dürfen uns nicht egal sein und zusätzlich ist mit einer neuen Fluchtwelle zu rechnen, die wesentlich größer sein dürfte, als bisher. Ebenso besteht die Gefahr, dass schwelende Konflikte ausbrechen, zu …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/07/07/riesige-hungersnoete-drohen-in-kuerze/

Ankunft von Flüchtlingen in der EU soll weiter eingeschränkt werden

Behinderung der Seenotrettung im Mittelmeer

Die Hürden für Flüchtlinge , nach Europa zu kommen, werden in Europa und auch in Deutschland erhöht. Bundesinnenminister Seehofer hatte Vekehrsminister Scheuer gebeten, die Anforderungen für den Betrieb von Flüchtlingsschiffen (unter deutscher Flagge) zu erhöhen. So müssen diese für teures Geld nachgerüstet werden und für die Kapitäne werden nun Patente verlangt, was ein abgeschlossenens Nautik-Studium …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/06/28/ankunft-von-fluechtlingen-in-eu-soll-weiter-eingeschraenkt-werden/

Schreitet der Klimawandel schneller voran?

Der Permafrostboden taut auf mit gavierenden Folgen: der Klimawandel wird verstärkt

Letztes Jahr gab es Meldungen von Temperaturen von knapp 30 Gad Celsius nördlich des Polarkreises, nun gab es welche von gar knapp 40 Grad. Der Permafrostboden taut auf mit gavierenden Folgen: es werden Unmengen an Treibhausgasen freigesetzt, die wiederum die derzeitige Klimaerwärmung noch verstärken würden. Ein Teufelskreis. Wieviel Treibhausgase wurden bereits freigesetzt? Dazu kommen Viren …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/06/23/schreitet-der-klimawandel-schneller-voran/

Mehr lesen