Schlagwort: EU

Flüchtlinge: die EU-Staaten übernehmen keine Verantwortung

Griechenland war immer offen für Flüchtlinge. Zu Beginn der Flüchtlingskrise nahmen Griechenland und Italien sehr viele Flüchtlinge auf, auch weil sie an eine EU glaubten. Stattdessen machten die EU-Mitgliedsstaaten ihre Grenzen dicht und ließen die Länder alleine, bis hin zur Verzweiflung. Insofern muss man auch die Haltung dieser Länder verstehen, wenn sie heute so hart …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/09/11/fluechtlinge-die-eu-staaten-uebernehmen-keine-verantwortung/

Das EU-Mercosur-Abkommen: neokolonial, menschen- und umweltfeindlich

Das EU-Mercosur-Abkommen: neokoloniales, menschen- und umweltfeindlich

Deutschland will mit dem EU-Ratsvorsitz das Mercosur-Abkommen voranbringen. Aber die Chancen sind gering, da einige EU-Länder die Argumentationen der Gegner übernommen haben, aber alle EU-Staaten der Ratifizierung zustimmen müssen. Der Artikel der taz “Streitpunkt Freihandel…” zeigt sehr gut auf, worum es geht: um Ausbeutung, im Interesse Europas und ihrer Industrie. Aber Brasilien macht weiter, will …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/07/07/das-eu-mercosur-abkommen-neokolonial-menschen-und-umweltfeindlich/

Corona-Hilfen der EU unter Vorbehalt – nächster Gipfel am 23. April

Corona-Hilfen der EU unter Vorbehalt

Solidarität unter Vorbehalt Finanzminister Scholz präsentiert sich als Wegbereiter eines Pakets, das Europas Wirtschaft durch die Krise bringen soll. Doch beim Geld kennt die schier grenzenlose Solidarität und Nähe Europas sehr enge Grenzen. weiterlesen https://www.tagesschau.de/…       Nächster EU-Sondergipfel zu Corona-Hilfen am 23. April Nach langwierigen Verhandlungen haben sich die EU-Finanzminister am Donnerstag auf …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/04/10/corona-hilfen-der-eu-unter-vorbehalt-naechster-gipfel-am-23-april/

Flüchtlingslager Moria: Sie waren schon als Gesunde nicht willkommen

Angst vor Coronavirus im Flüchtlingslager Moria

Das Lager Moria kann zum Infektionsherd werden. Tausende könnten dort sterben. Die Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden – auch das ist Pandemiebekämpfung. weiterlesen https://www.zeit.de/…     PRO ASYL Kriegsschiff voller Flüchtlinge: Von Lesbos nach Malakasa – und jetzt nach Straßburg! Mit einem Militärschiff wurden Mitte März in Griechenland Schutzsuchende abtransportiert. Diesen Menschen wird seit …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/04/04/fluechtlingslager-moria-sie-waren-schon-als-gesunde-nicht-willkommen/

Portugal behandelt während Corona alle wie Staatsbürger – unabhängig vom Aufenthaltsstatus

Portugal und Migranten

Die Portugiesische Regierung hat entschieden: Zumindest für die Zeit der Corona-Krise das Kranken- und Sozialsystem für jeden und jede in Portugal zu öffnen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Diese Maßnahmen sind die „Pflicht“ einer „Solidargesellschaft in Krisenzeiten“, sagt der Innenminister Eduardo Cabrita gegenüber dem PUBLICO. weiterlesen https://kontrast.at/portugal-sozialsystem/   Umgang mit Geflüchteten in Coronakrise: Portugal macht’s besser …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/03/31/portugal-behandelt-waehrend-corona-alle-wie-staatsbuerger-unabhaengig-vom-aufenthaltsstatus/

Flüchtlingsdrama in der Ägäis: Die EU ist moralisch in sich zusammengebrochen

EU und Flüchtlinge

Der EU-Parlamentarier Erik Marquardt attackiert Brüssel im Interview mit t-online.de für den Umgang mit den Flüchtlingen. Bricht Covid-19 in den überfüllten Lagern aus, droht den Migranten eine Katastrophe. Dunkle Rauchschwaden steigen meterhoch über die weißen und blauen Zeltplanen. Zwischen den Zelten schlagen Flammen hervor. Menschen rennen panisch weg. Am Montag hat es im Elendslager Moria …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/03/17/fluechtlingsdrama-in-der-aegaeis-die-eu-ist-moralisch-in-sich-zusammengebrochen/

Coronavirus: Italien vor neuer Finanzkrise?

Coronavirus und italienische Banken

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus steht ganz Italien unter Quarantäne. Darunter leidet die Wirtschaft, die mit Milliardenhilfen gestützt werden muss. Die Sorge um Italien schürt die Angst vor einer neuen Schuldenkrise in Europa. weiterlesen https://www.tagesschau.de/wirtschaft/…       Rezession: Das italienische Risiko Eine massive Rezession der Wirtschaft in Italien würde auch die EU insgesamt treffen. …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/03/16/coronavirus-italien-vor-neuer-finanzkrise/

Sieben Länder nehmen Flüchtlinge aus Griechenland auf

Flüchtlinge in Griechenland

Laut EU-Kommission sind rund 5500 von den rund 42.500 Flüchtlingen auf den griechischen Inseln unbegleitete Minderjährige! Mehrere EU-Staaten haben sich bereit erklärt, ingesamt 1600 Kinder und andere gefährdete Flüchtlinge aus griechischen Lagern aufzunehmen. Für eine freiwillige Rückkehr in die Heimat will die EU Migranten Geld anbieten. weiterlesen https://www.tagesschau.de/…   “Mir ist es wichtig, dass Griechenland …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/03/13/sieben-laender-nehmen-fluechtlinge-aus-griechenland-auf/

EU-Klimaschutzgesetz: Klimaneutralität soll gesetzlich festgeschrieben werden

EU und Klimaschutz

Die EU will das Ziel eines klimaneutralen Europas bis 2050 gesetzlich festschreiben. Die Aktivistin Greta Thunberg nannte die Pläne gleichwohl eine Kapitulation.   weiterlesen https://www.zeit.de/…   Pressekonferenz von EU-Kommissionschefin von der Leyen zum neuen Klimaschutzgesetz am 04.03.20     Greta Thunberg zu EU-Klimagesetz “Wenn das Haus brennt, wartet man nicht” Die Klimaaktivistin Thunberg hat die …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/03/05/eu-klimaschutzgesetz-klimaneutralitaet-soll-gesetzlich-festgeschrieben-werden/

Rolle der Türkei und EU: Idlib – ein grausames Spiel mit den Flüchtlingen

Airstrike in Bidama, west of Idlib

Der türkische Präsident Erdogan ist im Krieg im syrischen Idlib nicht der einzige mit Blut an den Händen. Der UN-Sicherheitsrat versagt und die EU hält sich die Flüchtlinge mit unwürdigen Mitteln vom Leib. weiterlesen https://www.tagesschau.de/kommentar/… Videos Nach Angriff auf Soldaten in Syrien: NATO erklärt sich solidarisch mit Türkei   Eskalation im Syrien-Krieg droht – Türkei …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/02/29/rolle-der-tuerkei-und-eu-idlib-ein-grausames-spiel-mit-den-fluechtlingen/

Mehr lesen