#Grün4Future

mehr Nachrichten | alle Nachrichten


Zum Nachdenken und Diskutieren: unser Wirtschaftssystem

Was ist gerecht in unserem System?

weiterlesen …


Dieses Projekt soll versuchen aufzuzeigen, dass alles im Leben miteinander verbunden ist. Ändert sich etwas in einem Bereich, so hat das auch Auswirkungen woanders. Alles muss sich im Gleichgewicht befinden, denn die Erde ist endlich. Egoismus, Ausbeutung, Raubbau, der Glaube an das ewige Wachstum, Rassismus etc. zerstören!

Anders als in der Tagespresse, kann man hier Kategorien oder Schlagworte aufrufen und erhält eine zeitliche Auflistung der Beiträge zu bestimmten Themen, kann daher die Entwicklung im Laufe der Zeit erkennen. Unter jedem Beitrag werden übrigens die gesetzten Schlagwörter angegeben, so dann man immer weitere Artikel zu  dem Thema aufrufen kann. Ebenso funktioniert die Suchfunktion in der rechten Spalte bestens.

Natürlich wächst die Site weiter, auch wichtige Artikel der vergangenen Jahre werden noch eingestellt.


 

Ehemalige UN-Klimachefin Christiana Figueres ruft zum zivilen Ungehorsam auf

weiterlesen


Die Erde wie eine Pflanze pflegen

 

Auch die Erde muss wie eine Pflanze gepflegt werden, damit sie nicht eingeht. Nur wenn wir an sie denken, dann gibt es auch eine Zukunft für die Erde und damit für unsere Kinder. Dazu müssen wir uns auch von einigen Gewohnheiten verabschieden, andere sollten wir aufgreifen.

 

Dazu gehört ein bewussteres Leben, womit wir nicht schlechter leben, sondern mindestens genauso glücklich leben werden.

 

 

Wo bleibt der demokratische Widerstand?

Wachstum! Profit! Und Politainment zur Beruhigung. Da frage noch jemand nach Gerechtigkeit, Bildung, Freiheit. Wir dürfen mit dem Weitermachen nicht mehr weitermachen.

weiterlesen https://www.zeit.de/…

Klimaplan von untenEs gibt ihn und zwar basisdemokratisch von unten

Es ist unser aller Plan, den wir gemeinsam für uns erarbeiten. Jetzt ist es unsere Verantwortung, ihn auch Wirklichkeit werden zu lassen!

Die Kampagnengruppe besteht bisher aus ca. 40 Aktivist*innen aus unterschiedlichen Spektren der Klimagerechtigkeitsbewegung. Wir sind Aktivist*innen aus dem Hambacher Wald, von Ende Gelände, von Extinction Rebellion, verschiedener Ortsgruppen von Fridays for Future, Robin Wood, sowie Vertreter*innen der Globalisierungsbewegung und dem Living Utopia Netzwerk.

weiterlesen https://gruen4future.de/2020/03/12/klimaplan-von-unten/

 

Industrie und wir: der Traum vom ewigen Wachstum

Der Traum vom ewigen Wachstum

Das System mit dem ewigen Wachstumsversprechen ist an seinem Ende angekommen, weil die Märkte nicht mehr wachsen, denn sie sind endlich. Viele Unternehmen können offensichtlich nur noch durch kriminelles Handeln wachsen (Cum-Ex, Dieselskandal), denn ohne Wachstum sinken ihre Werte an der Börse.

Auch die Ressourcen der Erde sind endlich, sie brennt bereits, befindet sich in einem dramatischen Wandel.

Ohne ein radikales Umdenken, ohne eine Umgestaltung der Gesellschaft stürzt die Menschheit ziemlich sicher in den Abgrund. Die Erde selbst wird jedoch zu einem neuen Gleichgewicht finden.

weiterlesen…

 


Grün4Future: Jetzt umdenken und handeln!

Der Klimawandel und wir – wen juckt´s?

Über den Klimawandel und seine Auswirkungen ist heute täglich in den Nachrichten zu lesen und alle paar Monate, wenn nicht gar in noch kürzeren Abständen, kommen Meldungen aus der Wissenschaft über deren neuen Erkenntnisse. Alle Vorhersagen basieren auf Berechnungen, die wegen der Komplexität der Zusammenhänge des globalen Klimas. Nie wurde etwas ins Positive korrigiert, sondern die (negativen) Vorhersagen werden laufend weit übertroffen. Es ist schockierend, was nun in so kurzer Zeit „ins Rollen gekommen“ ist. Die Menschen haben den Klimawandel viel zu lange ignoriert, auch die Politik, aber auch die Medien. Letztere verzichteten darauf, weil es kaum jemanden interessierte, sie müssen Geld verdienen, um zu bestehen.

weiterlesen…

 

Menschen, ihre Ausbreitung und ihre Abgrenzung

Der Mensch, seine Eroberung des Globus und seine Abgrenzung

Heimat – Patriotismus – Nationalismus – Gleichberechtigung…

Die Ausbreitung des Menschen (des Homo sapiens) über die Erde begann den heute vorliegenden wissenschaftlichen Befunden zufolge in Afrika.

Die drei Begriffe Heimat, Patriotismus und Nationalismus werden in letzter Zeit immer mehr verwendet. Dies kommt ganz sicher daher, dass die extremen Rechten diese Begriffe verwenden und sie inzwischen für immer mehr Menschen als normal erscheinen. Sie verwenden diese, ohne darüber nachzudenken. Aber hinter diesen Begriffen steckt doch viel mehr.

Eine Abgrenzung führt zum einen zu einem Zugehörigkeitsgefühl, zum anderen aber auch zu Konflikten zwischen verschiedenen Gruppen, bis hin zu Kriegen.

weiterlesen…


Wir haben Greta Thunberg für ihr Engagement zu danken. Sie hat mehr verstanden als viele Erwachsene und aus ihrem einsamen Protest freitags vor der Schule ist eine große Bewegung von Jugendlichen geworden: #FridaysforFuture

Sie bewegt die Welt, inzwischen gibt es viele andere forFuture-Gruppierungen, so wie #Parentsfor Future, #ScientistsforFuture, … , und es kann nicht genügend geben, um unseren Planeten für unsere Kinder zu retten.

Je mehr Gruppierungen es gibt und sich hinter(!) die der Jugend stellen, um so stärker wird sie und wir können etwas erreichen. Eine Vereinnahmung darf es nicht geben!


Aktuelle News

alle Nachrichten

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/

Der Unsinn, Atomenergie als grün zu bezeichnen

Grüne AKWs gibt es nicht, regenerative Energien sind preiswerter

Die Atomlobby agiert momentan ziemlich erfolgreich, um im Kampf gegen den Klimawandel neue AKWs zu bauen. Dabei wirkt es auf den ersten Blick so, als ob sie Realitäten ausblenden würden. Es ist bekannt, dass der Bau eines AKWs deutlich über ein Jahrzehnt dauert und Milliardenkosten verursacht. Die Klimaschutzziele bis 2035 wären nicht einzuhalten. Diese Mittel …

Weiterlesen

Steht der Frieden in Europa auf der Kippe?

Russland und der “Westen”

Es ist nicht nur die Ukraine, die für Konfliktstoff zwischen Russland und dem Westen, insbesondere den NATO-Staaten, sorgt. Dabei geht es hier nun nicht, sich auf die Seite des russischen Präsidenten Putin zu schlagen. Es ist der Versuch zu verstehen, warum sich Russland bedroht fühlen kann und welchen Anteil EU und NATO daran haben könnten. …

Weiterlesen

Grüne AKWs gibt es nicht

Vertuschungen durch den Staat bei der Atomenergie

Grüne AKWs gibt es nicht Die EU will die Atomenergie als grün bezeichnen, als eine der Technologien, um den Klimawandel zu stoppen. Ist sie wirklich grün? Will man die gesetzten Klimaziele einhalten, so würde der Bau von AKWs diese alleine schon wegen der Dauer bis zur Inbetriebnahme diese konterkarrieren. Geplant sind in der Regel etwa …

Weiterlesen

Der Personalmangel in Krankenhäusern wird bedrohlich

Wohin geht es mit dem deutschen Gesundheitssystem?

Ende de 90er Jahre verkauften viele Kommunen ihre Krankenhäuser an private Betreiber. Man dachte nicht daran, dass es privaten Betreibern um Gewinne geht, oder wollte nicht daran denken, spülte es doch kurzfristig Geld in die Gemeindekassen. Die Arbeitsbedingungen für das Personal verschlechterten sich seitdem enorm, viele verließen ihren Job. Bereits um 2005 zogen Ärzte aus …

Weiterlesen

Jesuitenkirche, Mannheim

Katholische Kirche: inhuman im Eigeninteresse

Wir sollten einmal unseren Kopf frei machen und die Handlungen der Kirche nüchtern betrachten. Es darf generell bei Analysen und Bewertungen keine Tabus geben, sondern die Fakten müssen zählen. Auch Kirchenleute unterliegen dem allgemeinen Denken bezüglich Macht und Besitz, handeln nicht anders als “gewöhnliche” Menschen.     Die katholische Kirche steht über Allem Die katholische …

Weiterlesen

Balsaholz aus dem Amazonas für Windkraftanlagen

Ausstieg aus der Kohle in Europa und Entwaldung im Amazonas

Balsaholz für Rotorblätter von Windkraftanlagen wird im Amazonas geschlagen. Auch hier ist dringend Lieferkettengesetz notwendig bzw. muss über Alternativen der Herstellung nachgedacht werden. Es kann nicht sein, dass in vielen Bereichen im eigenen Land alles für einen Stopp des Klimawandels getan wird, auf der anderen Seite, dies konterkarriert wird. (siehe auch den Artikel “Ausländische Botschafter …

Weiterlesen

Die Armut in Deutschland wächst, die Inflation beschleunigt dies

Die Armut in Deutschland wächst – bis wann?

Immer mehr Menschen können sich keine Wohnung mehr leisten, obwohl sie arbeiten. Sie kommen bei anderen unter oder leben gar auf der Straße. Das liegt nicht nur an den auch trotz der Pandemie steigenden Immobilienpreisen und dem Mangel an Sozialwohnungen, sondern an auch an der Verteuerung des täglichen Bedarfs sowie in vielen Bereichen zu niedrigen …

Weiterlesen

Umweltverschmutzung in Lateinamerika: Hier Sao Paulo

Nachhaltigkeit der Städte in Lateinamerika und der Karibik

Wir reden über Klimawandel und beschließen Maßnahmen. Doch außer Acht gelassen wird, dass manche Staaten dies alleine nicht realisieren können. So zum Beispiel die Staaten Lateinamerikas und der Karibik. Wenn dann auch noch von Staaten der sogenannten 1. Welt von diesen Ländern fordern, dass sie den Bergbau um 500% erhöhen müssen, dass man selbst die …

Weiterlesen

Endlose Mutation von Viren?

Neue Virusvarianten – bekommen wir die Pandemie in den Griff?

Seit Monaten gab es keine Meldungen über neue Mutationen des Coronavirus. Es erschien merkwürdig, tauchten doch zuvor mehrere Varianten innerhalb kurzer Zeit auf. Heute gab es nun eine beunruhigende Meldung über die in Südafrika sich rasch ausbreitende Variante B.1.1.529. Sie trägt 10 Mutationen in sich, während die davor lediglich drei oder vier Mutationen durchliefen. Auch …

Weiterlesen

Lernen vom Wissen anderer

Klimaschutz: wir müssen von altem Wissen lernen!

Warum müssen wir alles neu denken oder erfinden? Warum lernen wir nicht von altem Wissen und passen dies der heutigen Zeit an? Indigene Völker leben in Nord- und Südamerika, in Afrika, in Asien, Australien Ozeanien und in der Polareregion. Sie leben auf ihrem Land seit Jahrtausenden, haben es teilweise durch ihre Nutzung umgeformt. So ist …

Weiterlesen

Weltklimagipfel COP26 in Glasgow

COP26: Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel gesucht

Es war kaum mehr beim Weltklimagipfel zu erwarten als das, was am Ende herauskam. Um Mehrheiten zu erzielen, müssen Kompromisse gefunden werden. Am Ende gibt es Ergebnisse, die Lücken haben und die genutzt werden können, ohne dass man befürchten muss, an den Pranger gestellt zu werden. Es gibt Stimmen aus der deutschen Politik, die das …

Weiterlesen

COP26: wie ernst nehmen wir den Klimawandel?

Fehlt dem Umweltbundesamt der Bezug zur Realität? Wie ernst nehmen wir den Klimawandel?

Das Umweltbundesamt hat einen Forderungskatalog nach höheren Kraftstoffpreisen und dem Abbau von Subventionen wie Pendlerpauschale und mehr erstellt. Der Aufschrei von Verbänden und Medien ist groß, fast in allen Medien gibt es Überschriften wie Verbraucher-Hammer: Umweltbundesamt empfiehlt höhere Spritpreise und Ende der Pendlerpauschale Mittelstand: Umweltbundesamt hat Bezug zur Lebensrealität verloren ADAC kritisiert Vorschläge des Umweltbundesamts …

Weiterlesen

Deutsche Banken in brasiliens Bergbau involviert

Deutsche Banken haben in Bergbauunternehmen investiert, die in Konflikte in Brasilien verwickelt sind

Die deutschen Banken Commerzbank, Deutsche Bank und DZ Bank investierten mehr als 5,6 Milliarden brasilianische Reais – zum aktuellen Kurs 860 Millionen Euro / 1 Milliarde US$ – in multinationale Bergbauunternehmen, die in Brasilien tätig sind, wenn man nur die brasilianischen Aktivitäten dieser Unternehmen betrachtet.     Übersetzung aus dem Portugiesischen von https://observatoriodamineracao.com.br/… geschrieben von …

Weiterlesen

steigende Inflation in Deutschland, ein Risiko

Inflation und Soziales

In Deutschland steigen die Preise, teils explodieren sie. Im Sozialen werden Menschen hingegen vom Staat abgehängt. Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts erhalten Minijobber keinerlei Lohnfortzahlung bei coronabedingten Betriebsschließungen. Fest Angestellte hingegen haben bisher meist Kurzarbeitergeld erhalten. Minijobber leben oft von der Hand in den Mund, haben keinerlei finanzielle Reserven. Im Großhandel kostet Gas derzeit teilweise …

Weiterlesen

Der Klimawandel in den Medien im September 2021

Klimawandel-Meldungen (September 2021)

Nachfolgend Meldungen des vergangenen Monats rund um Klimawandel. Fluchtbewegungen haben bereits begonnen. Die heutige Jugend wird viel mehr Extremwetter erleben als wie sie kennen. Krankheiten und Todesfälle nehmen bedingt durch den Wandel zu Die Inflation steigt. Die Meere steigen, die Verschmutzung nimmt weiterhin zu und mehr…     Deutschland Was müssen Städte und Gemeinden jetzt …

Weiterlesen

pandora papers: Was tut die Politik?

Pandora Papers – das Böse in der Büchse (Update 11.10.2021)

Das Internationale Konsortium für Investigative Journalistinnen und Journalisten (ICIJ) öffnete die Büchse der Pandora, an dem auch Journalistinnen und Journalisten von NDR, WDR und SZ beteiligt sind. In den dem Konsortium zugespielten 11,9 Millionen vertraulichen Unterlagen finden sich Informationen über die eigentlichen Eigentümer von mehr als 27.000 Offshore-Firmen. Darin tauchen die Namen von Politikerinnen und …

Weiterlesen

Nutzung von Energieeinsparpotenzialen bedeutet Klimaschutz

Energieeinsparpotenziale für den Klimaschutz nutzen

Im Kampf gegen den Klimawandel ruht der Blick in erster Linie auf dem Umstieg auf regenerative Energien. Der Strombedarf steigt  schon lange kontinuierlich, bedingt durch immer mehr Anwendungen/Geräte. Nun kommt die E-Mobilität hinzu. Um Engpässe zu vermeiden, aber auch um Ressourcen beim Aufbau der Infrastruktur zu sparen, muss ganz oben auf der Agenda das Ausschöpfen …

Weiterlesen

kriminelle Machenschaften der Industrie

Zahllose Unternehmen buhlen darum, das schlimmste auf der Welt zu sein

In einer Publikation von Mighty Earth wird aufgezeigt, wie das größte Privatunternehmen der USA, Cargill, seine Profite optimiert: mit Versprechen und Showeinlagen, die hinterher ganz schnell zur Seite geschoben werden. Andere Unternehmen kaufen die Produkte zu Weiterverarbeitung und -verkauf. Einige werden in der Publikation benannt. Wie die Lieferketten aussehen, ist egal, Hauptsache man macht möglichst …

Weiterlesen

Gefährliche Radikalisierung der Gesellschaft

Die Geschehen der letzten Tage zeigen, dass das jahrelange Ignorieren oder Kleinreden von extremistischen Tendenzen vollkommen falsch ist. Wenn Menschen Ängste haben, reagieren sie, das sollten alle aus eigener Erfahrung kennen: Man zieht sich zurück, bekommt leichte Depressionen, oder man droht überzureagieren. Und manche Menschen kommen da nicht mehr raus, landen dann im Extrem der …

Weiterlesen

Ausländische Botschafter bei Freigabe von indigenem Land für den Bergbau beteiligt

Der nachfolgende übersetzte Artikel macht deutlich, wie die USA, Kanada, Großbritannien, aber auch EU-Staaten und die EU selbst sich an der Ausbeutung und Zerstörung indigenen Landes in Brasilien beteiligen. Gar mit der Einhaltung der Klimaziele im eigenen Land begründen die USA die massiv erwünschte Steigerung des Bergbaus. Alle sind dabei, mit der Industrielobby im Rücken …

Weiterlesen

Die Welt brennt auch während des Wahlkampfes

Kaum in den Medien: Der Globus brennt weiter

Andere Themen wie Afghanistan und nun Wahlkampf beherrschen die Medien, doch der Klimawandel geht weiter. Man muss schon tiefer recherchieren, um aktuelle Meldungen zu finden. Teilweise findet man deutschsprachige Meldungen dazu lediglich in Österreich oder der Schweiz. Durch Brände wird sehr viel CO2 freigesetzt, es wird Jahre oder gar Jahrzehnte dauern, bis diese wieder durch …

Weiterlesen

Demokratie stärken

Die Demokratie stärken

Die Bosch-Stiftung hat dieses Jahr eine Studie zur Demokratie durchgeführt. Demnach gibt es ein klares Bekenntnis zur Demokratie in Deutschland. Jedoch sehen viele Menschen Defizite. So zum Beispiel, dass dem Wohl der Gesellschaft nicht genügend nachgekommen wird, was eigentlich Aufgabe der Politik laut Grundgesetz ist. Ebenswenig werden die Menschen in Entscheidungen eingebunden, vieles geschieht von …

Weiterlesen

voll arbeiten und ohne Wohnung

Immer mehr Menschen haben trotz Arbeit keine Wohnung

Das Thema erscheint kaum in der Öffentlichkeit, ist für viele auch nicht sichtbar, denn wohnungslos bedeutet nicht unbedingt, auf der Straße zu leben. Viele kommen bei Freunden oder Verwandten unter. Die Zahl prekärer Beschäftigung nimmt seit Jahren zu, da es Teil unseres Systems ist: 1. Wir wollen alles immer billiger kaufen. 2. Die Industrie will …

Weiterlesen

Die Jugend braucht Perspektiven für die Zukunft

Die Jugend – ihre Zukunft wird ignoriert

Sehr deutlich wurde durch die Corona-Pandemie, wie die Jugend von der Politik vernachlässigt wird. Es begann mit dem Hickhack bezüglich Schulschließungen, von Präsenz-/Onlineunterricht, so dass viele sich irgendwo im Nichts sahen. Wurden die Auflagen etwas gelockert, so trafen sich die Jugendlichen in großer Zahl wie in München, Stuttgart, Hamburg und anderswo. Den Kommunen fiel dann …

Weiterlesen

Lebensgefährliches Afghanistan

Afghanistan: Das vom Westen verursachte Leben gefährdende Chaos geht weiter

In den vergangenen Monaten wunderte man sich bereits über das Verhalten der Bundesregierung bezüglich Rettung der Ortskräfte. Das Versagen geht weiter. Nach dem Einmarsch wurden die Mudschaheddin und Warlords unterstützt. Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) war ganz vorne dabei, hatte gar dort den größten Auslandsposten außerhalb Deutschlands. Anstatt den Aufbau einer Demokratie mit Regierung und Volk …

Weiterlesen

Sônia Guajajara

1000 km Eisenbahn durch den Amazonas für Soja für die Tierzucht in Deutschland/Europa!

Brasilien: Eine 1000 km lange Eisenbahnlinie durch den Amazonas soll für den schnelleren Transport von Soja zu den Häfen und den Export gebaut werden, um die Nachfrage für die Tierzucht in Deutschland/Europa zu befriedigen. Damit wird indigenes Land zerstört, auch der Zugang für weitere Rodungen wird damit erleichtert. Illegale Rodungen und Inbesitznahmen sollen per Gesetz …

Weiterlesen

Das Artensterben nimmt auch in Deutschland dramatische Maße an

Wird es auf der Erde einsam?

Die Katastrophe für die Menschen in Afghanistan durch das Versagen des Westens lenkt in diesen Tagen etwas ab vom Klimawandel, der jedoch rasant weiter fortschreitet. Die täglichen Meldungen in den Medien nehmen zu, was auch ein deutliches Zeichen für die Dringlichkeit ist. Der Mensch planiert die Natur, industrialisiert alles bis hin zu den Wäldern, nimmt …

Weiterlesen

Feldarbeit für Investoren

Investoren auf Raubzug – wir alle zahlen

Investoren suchen permanent neue Geschäftsfelder, um möglichst hohe Renditen einzufahren. Und wer sich in deren Hände begibt, macht sich abhängig, wird zum Sklaven. Werden die Profit-Erwartungen nicht erfüllt, so steigen sie aus, gehen in neue Geschäftsfelder. Mit der Privatisierung der Krankenhäuser ab Mitte der 90er Jahre begann eine enorme Rationalisierung, um die Gewinne zu steigern. …

Weiterlesen

Klimawandel durch Kapital und Emissionen

Mehr Kohle oder den Globus retten?

Der Weltklimarat schlägt ganz großen Alarm und die Reaktion von China sowie Australien ist die, dass sie ihre Klimaschutzkonzepte nicht ändern wollen. Australien hat auch kürzlich erst durchgesetzt, dass das schwer geschädigte Great-Barrier-Reef nicht als “gefährdetes Weltnaturerbe” eingestuft wird. Kohleabbau steht über Allem. Worum geht es diesen (und anderen) Ländern? Natürlich um Wirtschaftswachstum, finanziellen Wohlstand. …

Weiterlesen

Der Globus brennt

Die Erde verbrennt

Teile Europas und der USA brennen lichterloh. Dazu kommen Meldungen über Wassermangel und schreckliche Meldungen über Hungersnöte. In Madagaskar drohen hunderttausende Menschen zu verhungern, essen gar Leder, um auch nur irgendetwas in den Magen zu bekommen. Südamerika leidet unter Trockenheit, große landwirtschaftlich genutzte Regionen sind vertrocknet, Kaffee sowie Mais und andere Gunrdnahrungsmittel sind vertrocknet. Was …

Weiterlesen

Spende an eine Gemeinde der Kambeba in Amazonas

Die vierzehnte Spende für indigene Völker in Brasilien

Die vierzehnte Spende: aus zeitlichen Gründen dauerte es etwas, bis das eingegangene Geld nach Brasilien überwiesen wurde. Eingegangen waren 940,00 Euro. Am 09.06.2021 überwies ich 1000 Euro auf mein Konto in Brasilien (Wechselkurs: 1€ = 6,13044 R$ – 13,41 € Transfergebühr von mir übernommen). Die Yanomami Geplant war, das Geld dem Volk der Yanomami zu …

Weiterlesen

Erdüberlastungstag ist so früh wie im Jahr 2019

Heute ist ein beunruhigender Tag: Erdüberlastungstag

Nachdem der Erdüberlastungstag durch die coronabedingten Lockdowns im letzten Jahr später ausfiel, ist der Stand des globalen Ressourcenverbrauchs nun wieder auf dem Stand von 2019, dem frühesten Tag jeher. Die Menschheit verbraucht also mehr Ressourcen als die Natur erneuern kann. In Deutschland wurde dieser Tag bereits am gar 5. Mai erreicht. Deutschland verbraucht also weit …

Weiterlesen

Klimawandel: Deutschland hat das 1,5 Grad-Ziel bereits überschrittenar überschritten hat

Deutschland hat die 1,5 Grad Marke beim Klimawandel bereits überschritten

Der Weltklimarat IPCC hat heute veröffentlicht, dass die als Ziel gesetzte 1,5°C-Marke zum Stop des Klimawandels bereits erreicht ist, Deutschland sie gar überschritten hat. Genügend Warnungen gibt es seit Jahrzehnten und seit einigen Jahren sind sie bereits sichtbar. Es gibt nun viele Überschwemmungen in etlichen Regionen Deutschlands, aber auch weltweit, Extremwetter wie Trockenheit, Regen, Stürme …

Weiterlesen

Der Klimawandel ist nicht mehr zu leugnen

Der Klimawandel wird immer sichtbarer

Der Klimawandel ist nun nicht mehr zu leugnen nach der langen Trockenheit und nun nach den zerstörerischen Überschwemmungen in Deutschland. Selbst wenn es Zweifel daran gäbe, so sollte man nicht das Risiko eingehen und abwarten. Dann wäre ein Handeln zu spät. Ob jetzt noch die Zeit zu einem Stop reicht, wissen wir nicht, doch wir …

Weiterlesen

Das Gewinnstreben im Gesundheitssystem

Krankenhäuser: Profit steht über Menschenleben

Unser Gesundheitssystem benötigt dringend eine Reform. Das System der Fallpauschalen führt dazu, dass “unrentable” Abteilungen in Krankenhäusern geschlossen werden. Ganze Kliniken werden geschlossen, weil sie keine Gewinne abwerfen. Mit der Privatisierung vor allem in den 90ern kam es dazu, dass Investoren in das Geschäft einstiegen und jedes Jahr höhere Gewinne erwarten, die von den Beitragszahler*innen …

Weiterlesen

Seit Ende der 50er-Jahre ließ die Ölindustrie Studien zum Klimawandel erstellen, um in ihrem Interesse dagegen zu agieren.

Lobbyismus: Die Industrie weiß seit Jahrzehnten vom Klimawandel

Seit Ende der 50er-Jahre ließen Ölkonzerne mehrere Studien zum Klimawandel durch Wissenschaftler erstellen, um in ihrem Interesse dagegen zu agieren. Auch heute noch.

Weiterlesen