#Grün4Future

mehr Nachrichten | alle Nachrichten


Zum Nachdenken und Diskutieren: unser Wirtschaftssystem

Was ist gerecht in unserem System?

weiterlesen …


Dieses Projekt soll versuchen aufzuzeigen, dass alles im Leben miteinander verbunden ist. Ändert sich etwas in einem Bereich, so hat das auch Auswirkungen woanders. Alles muss sich im Gleichgewicht befinden, denn die Erde ist endlich. Egoismus, Ausbeutung, Raubbau, der Glaube an das ewige Wachstum, Rassismus etc. zerstören!

Anders als in der Tagespresse, kann man hier Kategorien oder Schlagworte aufrufen und erhält eine zeitliche Auflistung der Beiträge zu bestimmten Themen, kann daher die Entwicklung im Laufe der Zeit erkennen. Unter jedem Beitrag werden übrigens die gesetzten Schlagwörter angegeben, so dann man immer weitere Artikel zu  dem Thema aufrufen kann. Ebenso funktioniert die Suchfunktion in der rechten Spalte bestens.

Natürlich wächst die Site weiter, auch wichtige Artikel der vergangenen Jahre werden noch eingestellt.


 

Ehemalige UN-Klimachefin Christiana Figueres ruft zum zivilen Ungehorsam auf

weiterlesen


Die Erde wie eine Pflanze pflegen

 

Auch die Erde muss wie eine Pflanze gepflegt werden, damit sie nicht eingeht. Nur wenn wir an sie denken, dann gibt es auch eine Zukunft für die Erde und damit für unsere Kinder. Dazu müssen wir uns auch von einigen Gewohnheiten verabschieden, andere sollten wir aufgreifen.

 

Dazu gehört ein bewussteres Leben, womit wir nicht schlechter leben, sondern mindestens genauso glücklich leben werden.

 

 

Wo bleibt der demokratische Widerstand?

Wachstum! Profit! Und Politainment zur Beruhigung. Da frage noch jemand nach Gerechtigkeit, Bildung, Freiheit. Wir dürfen mit dem Weitermachen nicht mehr weitermachen.

weiterlesen https://www.zeit.de/…

Klimaplan von untenEs gibt ihn und zwar basisdemokratisch von unten

Es ist unser aller Plan, den wir gemeinsam für uns erarbeiten. Jetzt ist es unsere Verantwortung, ihn auch Wirklichkeit werden zu lassen!

Die Kampagnengruppe besteht bisher aus ca. 40 Aktivist*innen aus unterschiedlichen Spektren der Klimagerechtigkeitsbewegung. Wir sind Aktivist*innen aus dem Hambacher Wald, von Ende Gelände, von Extinction Rebellion, verschiedener Ortsgruppen von Fridays for Future, Robin Wood, sowie Vertreter*innen der Globalisierungsbewegung und dem Living Utopia Netzwerk.

weiterlesen https://gruen4future.de/2020/03/12/klimaplan-von-unten/

 

Industrie und wir: der Traum vom ewigen Wachstum

Der Traum vom ewigen Wachstum

Das System mit dem ewigen Wachstumsversprechen ist an seinem Ende angekommen, weil die Märkte nicht mehr wachsen, denn sie sind endlich. Viele Unternehmen können offensichtlich nur noch durch kriminelles Handeln wachsen (Cum-Ex, Dieselskandal), denn ohne Wachstum sinken ihre Werte an der Börse.

Auch die Ressourcen der Erde sind endlich, sie brennt bereits, befindet sich in einem dramatischen Wandel.

Ohne ein radikales Umdenken, ohne eine Umgestaltung der Gesellschaft stürzt die Menschheit ziemlich sicher in den Abgrund. Die Erde selbst wird jedoch zu einem neuen Gleichgewicht finden.

weiterlesen…

 


Grün4Future: Jetzt umdenken und handeln!

Der Klimawandel und wir – wen juckt´s?

Über den Klimawandel und seine Auswirkungen ist heute täglich in den Nachrichten zu lesen und alle paar Monate, wenn nicht gar in noch kürzeren Abständen, kommen Meldungen aus der Wissenschaft über deren neuen Erkenntnisse. Alle Vorhersagen basieren auf Berechnungen, die wegen der Komplexität der Zusammenhänge des globalen Klimas. Nie wurde etwas ins Positive korrigiert, sondern die (negativen) Vorhersagen werden laufend weit übertroffen. Es ist schockierend, was nun in so kurzer Zeit „ins Rollen gekommen“ ist. Die Menschen haben den Klimawandel viel zu lange ignoriert, auch die Politik, aber auch die Medien. Letztere verzichteten darauf, weil es kaum jemanden interessierte, sie müssen Geld verdienen, um zu bestehen.

weiterlesen…

 

Menschen, ihre Ausbreitung und ihre Abgrenzung

Der Mensch, seine Eroberung des Globus und seine Abgrenzung

Heimat – Patriotismus – Nationalismus – Gleichberechtigung…

Die Ausbreitung des Menschen (des Homo sapiens) über die Erde begann den heute vorliegenden wissenschaftlichen Befunden zufolge in Afrika.

Die drei Begriffe Heimat, Patriotismus und Nationalismus werden in letzter Zeit immer mehr verwendet. Dies kommt ganz sicher daher, dass die extremen Rechten diese Begriffe verwenden und sie inzwischen für immer mehr Menschen als normal erscheinen. Sie verwenden diese, ohne darüber nachzudenken. Aber hinter diesen Begriffen steckt doch viel mehr.

Eine Abgrenzung führt zum einen zu einem Zugehörigkeitsgefühl, zum anderen aber auch zu Konflikten zwischen verschiedenen Gruppen, bis hin zu Kriegen.

weiterlesen…


Wir haben Greta Thunberg für ihr Engagement zu danken. Sie hat mehr verstanden als viele Erwachsene und aus ihrem einsamen Protest freitags vor der Schule ist eine große Bewegung von Jugendlichen geworden: #FridaysforFuture

Sie bewegt die Welt, inzwischen gibt es viele andere forFuture-Gruppierungen, so wie #Parentsfor Future, #ScientistsforFuture, … , und es kann nicht genügend geben, um unseren Planeten für unsere Kinder zu retten.

Je mehr Gruppierungen es gibt und sich hinter(!) die der Jugend stellen, um so stärker wird sie und wir können etwas erreichen. Eine Vereinnahmung darf es nicht geben!


Aktuelle News

alle Nachrichten

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/

Tag der Wohnungslosen – warum Obdachlosigkeit ansteigt

Der 11. September ist der Tag der Wohnungslosen. Er wurde dieses Mal von vielen Medien aufgegriffen, danach ist das Thema für die meisten jedoch wieder in der Versenkung versunken. Dabei steigt Zahl der Wohnungslosen und es gibt immer mehr Frauen, auch mit Kindern, die ihre Wohnung verlieren. Sicherlich kommen sehr viele bei Freunden oder Verwandte …

Weiterlesen

Der große Stellenabbau in Deutschland beginnt

Es war seit dem Frühjahr abzusehen, dass die Coronapandemie auch gewaltige wirtschaftliche Folgen haben wird. Absatzmärkte brechen weg, weil manche Länder tief abstürzen. Das hat eine Kettenreaktion zur Folge, die deutschen Unternehmen müssen Stellen abbauen. Damit steigt die Zahl der Erwerbslosen und sinkt natürlich auch die Kaufkraft im eigenen Land. Unternehmen, die nur auf dem …

Weiterlesen

Flüchtlinge: die EU-Staaten übernehmen keine Verantwortung

Griechenland war immer offen für Flüchtlinge. Zu Beginn der Flüchtlingskrise nahmen Griechenland und Italien sehr viele Flüchtlinge auf, auch weil sie an eine EU glaubten. Stattdessen machten die EU-Mitgliedsstaaten ihre Grenzen dicht und ließen die Länder alleine, bis hin zur Verzweiflung. Insofern muss man auch die Haltung dieser Länder verstehen, wenn sie heute so hart …

Weiterlesen

Cum-Ex-Skandal und noch mehr vom deutschen Sumpf

Nun wird endlich ein schwerer Fall von Verquickungen zwischen Kapital und Politik öffentlich: Die Privatbank Warburg hat in der Cum-Ex-Affäre offenbar intensiv versucht, Einfluss auf die Hamburger Regierung zu nehmen, um einer Steuerrückzahlung in Höhe von rund 90 Millionen Euro zu entgehen. Das geht aus Tagebüchern des Mitinhabers der Warburg Bank, Christian Olearius, hervor, die …

Weiterlesen

Meldungen über Polizeigewalt nehmen zu

Es muss Zucht und Ordnung herrschen

In letzter Zeit häufen sich die Meldungen über Polizeigewalt. Liest man die Meldungen der letzten Tage, so scheinen sie stark zuzunehmen. Sicher ist, dass die Medien das Thema derzeit schneller aufgreifen und auch die eine oder andere Meldung erscheint fragwürdig. Neben den aufgelisteten Artikeln gab es noch viele weitere Meldungen über Polizeigewalt in den vergangenen …

Weiterlesen

Politik und Wirtschaft

Verbindungen zwischen Staat und Wirtschaft

Es stinkt im Staate Deutschland! Verfolgt man die kleineren oder größeren Skandale in Politik und Wirtschaft, so müssen Verdachtsmomente aufkommen, dass in der Politik viel von außen bestimmt wird.

Weiterlesen

hochrangige Nazis leiteten Kinderheime

Kindererholungskuren oder Kinderhorrorkuren

In rund tausend Kinderheime wurden bis in die 80er Jahre Millionen Kinder zur “Erholung” geschickt. Eine Kinderkur ist eine Maßnahme, die Gesundheit, Erholung und Therapie von Kindern und Jugendlichen gilt. Kinderkuren werden in der Regel in klimatisch besonderen Lagen (See, Gebirge) in speziellen Vorsorge- und Reha-Einrichtungen für Kinder und Jugendliche durchgeführt. (Wikipedia). Stattdessen erleben sie …

Weiterlesen

Der Trend der wachsenden Armut in Deutschland hält an

Die Armut in Deutschland wächst und wächst

Der Trend der wachsenden Armut hält an, wie die Zahlen des statistischen Bundesamtes von 2019 zeigen. Die Folgen der Coronakrise dürften die Zahlen nochmals gewaltig ansteigen lassen. Es betrifft alle, denn es liegt mit an unserem System, aufgrund der negativen Auswirkungen der Globalisierung, der Überproduktivität der Arbeitenden, aufgrund eines Turbokapitalismus, der allzu bereitwillig Arbeitstellen dem …

Weiterlesen

Sonia Guajajara, Aktivistin im Amazonas

Brasilien: Die Wächter des Waldes

Videoreportagen von ARTE zur Situation im Amazonas Brasilien: Die Wächter des Waldes Sie nennen sich « Wächter des Waldes », denn seit acht Jahren kämpfen die Leute vom Volk der Guajajara im Amazonaswald gegen die Invasion der illegalen Holzfäller, Goldsucher und Landwirte. Ihr Gebiet umfasst gut 4 000 km2, es ist damit etwa zweimal so …

Weiterlesen

Die 9. Spende für indigene Völker in Brasilien

Diese Spende sollte nun nicht an ein indigenes Volk gehen, sondern an Quilombolas, Einwohner von Quilombos. Diese leben abgeschieden wie die Indigenen abgeschieden. Als Quilombo bezeichnete man zur Zeit der portugiesischen Herrschaft eine Niederlassung geflohener schwarzer Sklaven in Brasilien. Das Wort Quilombo stammt aus den Bantu-Sprachen Kikongo und Kimbundu und bedeutet Wohnsiedlung. Sofern es sich …

Weiterlesen

es droht eine riesige Pleitewelle

Staatshilfen und Insolvenzen, Banken und Selbständige

Die Staatshilfen während der Coronakrise und der Stopp von Insolvenzverfahren sollen Unternehmen  die Krise überstehen helfen. Insolvenzverwalter warnen nun vor Zombieunternehmen, die nur duch die staatlichen Maßnahmen noch existieren. Es müsse ihrer Meinung nach differenziert werden. Bereits vor über einem Jahr, also ohne Corona-Effekt gab es Warnungen vor einer Rezession und einem Anstieg an Firmenpleiten. …

Weiterlesen

Wasser wird in Deutschland sichtbar knapp

Akut: Dürre und Wassermangel in Deutschland

Wir haben das dritte Jahr ohne genügend Regen in Deutschland und nun wird das Trinkwasser sichtbar knapp. Es gibt die ersten Einschränkungen und Ausfälle. Schon vor einem Jahr warnte das Umweltbundesamt vor einer drohenden Knappheit. Bereits im letzten Sommer erschienden die ersten Konflikte zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern durch die Medien. Und wen jucken die inzwischen …

Weiterlesen

Rechtsextremismus gibt es in allen Bereichen der Gesellschaft

Vor vier Tagen gab es erst den letzten Beitrag zum Thema Rechtsextremismus. Man kommt kaum nach, was Meldungen betrifft und dabei werden nicht alle hier genannt. Die Zahl der Meldungen und damit der Taten bzw. Aufdeckungen steigt. Das Land Berlin reagiert nun mit der Einrichtung der Stelle eines Extremismusbeauftragten. Und die Bundesebene? Sie schweigt, sagt …

Weiterlesen

Die "Kleinen" bezahlen für die Krise

Wie geht es mit dem Sozialen nach der Coronakrise weiter?

In den vergangenen Monaten hat die Bundesregierung einige milliardenschwere Maßnahmenpakete beschlossen, um die Wirtschaft nicht zusammenbrechen zu lassen. Selbständige und Studenten hingegen erhielten nur geringe oder keine Hilfen,  mussten sich verschulden.  Die Arbeitslosenzahlen und die Armut in Deutschland steigen, der Wirtschaft drohte schon vor der Corina-Pandemie eine Rezession, diese wird nun deutlich größer werden. Bisher …

Weiterlesen

Aldeia Pataxo - Paraty, Brasilien

9. August: Internationaler Tag der indigenen Völker

Der 9. August ist ein Tag im Jahr,  an dem auf die indigenen Völker auf unserem Planeten aufmerksam gemacht werden soll. Weltweit wird auf sie herabgeschaut, werden sie als primitiv und rückständig betrachtet. Dabei verfügen sie über ein enormes Wissen, respektieren die Natur, weil sie sich selbst als Teil von ihr sehen. Sie versuchen sie …

Weiterlesen

Verkehrswende: Geht es in Deutschland beim Autokauf also wirklich um die Umwelt?

Was ist ökologischer? Ein Neuwagen oder das alte Auto?

Geht es in Deutschland beim Autokauf also wirklich um die Umwelt – oder doch nur um das große Geschäft? Es wird damit geworben, dass ein neues Auto, oder gar ein E-Auto, viel umweltfreundlicher sei. Vordergründig stimmt das auch, wenn man nur den Verbrauch im Betrieb betrachtet. Worüber Konzerne und Regierung nicht sprechen, ist die Ökobilanz, …

Weiterlesen

der Rechtsextermismus macht sich in Deutschland breit

Rechtsextremismus und Coronaleugner

Es läuft etwas falsch in unserer Gesellschaft! Das Problem des Rechtsextremismus wurde schon lange ignoriert und wenn nicht bald etwas geschieht, dann ist es vielleicht zu spät. Einst ware es die Pegida-Demos, was laut Steinmeier damals “nur besorgte Bürger und Bürgerinnen” waren. Da hätte man schon aufwachen müssen! Rechtsextremismus nimmt immer mehr Raum ein, das …

Weiterlesen

Dass die Konjunktur durch die Corona-Pandemie einbricht, das war allen klar.

Ein Virus lässt die Wirtschaft abstürzen

Dass die Konjunktur durch die Corona-Pandemie einbricht, das war allen klar. Wir hofften jedoch, dass es sich nur um Wochen handeln wird, bis sich die Situation wieder normalisiert. In Deutschland stiegen die Arbeitslosenzahlen, mehr oder weniger nur saisonbedingt. Kaschiert wird das jedoch durch die Kurzarbeit. Im März waren rund 1,5 Millionen Menschen in Kurzarbeit, im …

Weiterlesen

Die 8. Spende für indigene Völker in Brasilien

Carla Bethânia Ferreira da Silva fragte mich am Montag (27.07.2020), ob ihr Volk, die Marajoara, noch eine Spende erhalten könne, da es ja nicht als indigenes Volk anerkannt wird und daher keine Unterstützung vom Staat erhält. Die 4. Spende war bereits an dieses Volk gegangen. Ich hielt Rücksprache mit Márcia Kambeba, da sie das besser …

Weiterlesen

Das Wasser wird in Deutschland immer knapper

Deutschland im Klimawandel

Waldsterben 2.0. Wir sollten nicht mehr beschönigende Begriffe verwenden, sondern wie beim derzeitigen Zustand der Wälder vom Waldsterben reden. Beim Wasser werden inzwischen die gesundheitsschädlichen Nitrate im Grundwasser thematisiert und werden begrenzt. Dabei muss jedoch auch bedacht werden, dass je weniger Wasser vorhanden ist, der Nitratgehalt weiter ansteigt. Ein rares Gut wird teuer und führt …

Weiterlesen

Polarstern am Nordpol

Klimawandel: viel Neues aus der Arktis

Die Meldungen aus der Arktis der letzten Tage/Wochen sind erschreckend. Die Veränderungen schreiten viel schneller voran als bisher erwartet und und es gibt unerwartete Veränderungen. Dies sollte uns zeigen, dass wir sofort radikal handeln müssen. Neben vielen anderen Fatoren bereiten auch Mikropartikel von unseren Autos große Probleme, werden sie doch bis in die Arktis getragen …

Weiterlesen

eine Rekommunalisierung von Krankenhäusern ist nötig

Die Ausbeutung des Gesundheitssystems

Die Sendung “Exclusiv im Ersten: Markt macht Medizin” der ARD vom 20.07. wurde nach der Ausstrahlung von etlichen Medien thematisiert, auch wo man sie nachträglich sehen kann. Wenn Medien auf ein Thema aufspringen, dann muss doch etwas dran sein. Und der Beitrag ist sehenswert! Seit den  90ern wurden sehr viele Krankenhäuser privatisiert und man kann …

Weiterlesen

UN-Generalsekretär Guterres hat erkannt, dass wir eine gerechtere Welt für alle benötigen.

UN-Generalsekretär Guterres und seine Grundsatzrede

UN-Generalsekretär Guterres hat erkannt, dass wir eine gerechtere Welt für alle benötigen. In seiner Ansprache zum Nelson-Mandela-Tag (18.07.) kritisierte er, dass die Staaten, die sich vor über 70 Jahren durchgesetzt haben, sich heute gegenüber Reformen verweigern. Wir bräuchten ein “Neues Globales Abkommen”, das Macht, Reichtum und Chancen besser verteile. Wir leben heute in einer globalisierten …

Weiterlesen

das inidgene Volk der Pankararu in Brasilien

Die 7. Spende für indigene Völker in Brasilien

Die siebte Spende ging am 16.07.2020 an drei Indigene Völker. Eingegangen waren 800 Euro (4800 BRL – Wechselkurs 6,07864) und auf Empfehlung  von Márcia Kambeba gingen zwei Überweisungen an indigene Völker und eine an die Indigenen der Stadt Belém (verschiedenste Ethnien), die dort unter unwürdigen Bedingungen in der Peripherie der Stadt leben.   a. Unterstützung …

Weiterlesen

Vorurteile - Diskriminierung - Rassismus - Extremismus

Vorurteile – Rassismus – Rechtsextremismus

Wir alle haben Vorurteile gegenüber anderen Menschen. Schon beim ersten Begegnen und Anschauen einer Person stecken wir sie in die Schublade “sympathisch” oder “unsympathisch”. Das beruht oft auf eigenen Erfahrungen. Aber wenn wir diese Schubladen nicht öffnen und uns selbst öffnen, um der Person eine Chance zu geben, sie kennenzulernen, dann merken wir, dass wir …

Weiterlesen

Die Welt steuert auf Höchstwerte bei Methan und CO2 in der Athmosphäre zu

Der Klimawandel interessiert nicht mehr?

Der Klimawandel ist derzeit nur noch Randthema in der Öffentlichkeit. Jedoch sollte er gemeinsam neben dem “Nach-der-Coronakrise” auf der Agenda stehen. Verfolgt man den Klimawandel in den Medien, so scheint er sich rapide zu beschleunigen. Der Punkt der Rückkopplung könnte an manchen Orten bereits erreicht sein, was bedeutet, dass der Klimawandel dadurch verstärkt wird. Beispiel …

Weiterlesen

Afrika: Katastrophe oder Chance?

Vor wenigen Tagen gab es schon einen Beitrag “Konflikte in Afrika unabhängig von Corona“, der nun hiermit ergänzt werden soll. Auslöser ist das immense Bevölkerungswachstum. Es bietet Chancen, sofern die sogenannte “1. Welt” ihren Beitrag leistet, indem sie die Ausbeutung des Kontinents endlich beendet und der Bevölkerung des afrikanischen Kontinents auf Augenhöhe begegnet.  Dies ist …

Weiterlesen

Der Hunger in der Welt wächst enorm

UN: Corona-Krise verschärft den Hunger

Aufgrund der Covid-19-Pandemie könnte die Zahl der Menschen, die chronisch an Hunger leiden, bis Ende 2020 um weitere 130 Millionen ansteigen.   UN-REPORT: WELTWEIT LEIDEN RUND 690 MILLIONEN MENSCHEN AN HUNGER ERREICHEN DES NACHHALTIGEN ENTWICKLUNGSZIELS, DEN HUNGER ZU BEENDEN, IST IN GEFAH Gemeinsamer Bericht von FAO, IFAD, UNICEF, WFP und WHO Laut dem heute veröffentlichten …

Weiterlesen

Profitgier deutscher Unternehmen steht über Menschenrechten

Widerstand gegen Lieferkettengesetz in Deutschland

Die Industrie wehrt sich mit Händen und Füßen gegen ein Lieferkettengesetz, würde es doch ihre Wettbewerbsfähigkeit beeinträchtigen.  Wie das, wenn es gleiche Bedingungen für alle gibt? Zudem gibt es solche Gesetze bereits seit zwei Jahren in Frankreich und seit einem Jahr in den Niederlanden. Sind uns Gesundheit, ein Auskommen, Kinderarbeit, Todesfälle woanders egal? Oxfam hat …

Weiterlesen

Umweltaktivist AIlton Krenak

Weise Worte zur Kommerzialisierung des Globus

Weise Worte von Ailton Krenak, einem der wichtigsten Aktivisten für Umwelt und indigene Rechte in Brasilien. „Wenn wir den Fluss, den Berg entpersonalisieren, wenn wir sie ihrer Sinne berauben und so tun, als seien diese ein ausschließliches Attribut der Menschen, entlassen wir diese Orte und lassen sie zu Abfällen  der industriellen und extraktivistischen Tätigkeit werden.“ …

Weiterlesen

Bolsonaro gegen Indigene

Bolsonaro, seine Coronavirus-Erkrankung und die Indigenen

Brasiliens Präsident Jair Messias Bolsonaro ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Angeblich. Es gibt viele Zweifel im Land, ob er nicht das Ganze inszeniert hat, um zu “beweisen”, dass das Virus harmlos ist. Er und sein Umfeld sind seit dem Wahlkampf äußerst aktiv mit Falschnachrichten. Er und sein Umfeld waren auch der Hauptgrund, dass …

Weiterlesen

Die 6. Spende für indigene Völker in Brasilien

Die sechste Spende  in Höhe von 2000 R$ ging am 09.07.2020 an Wakay vom Volk der Fulkaxo. Eingegangen waren 300 € (umgerechnet 1815,31 R$), die ich aufstockte. Bankgebühren gingen wie bisher immer auf meine Kappe. Als Wakay von der anstehenden Spende erfuhr, fragte er mich, gestern Abend (08.07.2020), ob er mich anrufen könne. Wir hatten …

Weiterlesen

In großen Teilen Afrikas drohen Konflikte.

Konflikte in Afrika unabhängig von Corona

Es ist ja nicht so, dass wir uns um alles in der Welt kümmern können. Aber wir sollten schon wissen, was in der Welt passiert, schließlich wollten wir die Globalisierung. Und unsere Regierungen können Leitlinien erarbeiten, die für sie im Umgang mit anderen Staaten berücksichtigen. In großen Teilen Afrikas drohen Konflikte. Vor Allem in Ostafrika …

Weiterlesen

Bidlung: UNICEF sieht die Zukunft einer ganzen Generation in Gefahr.

Corona und die verlorene Jugend

Bildung und Gesundheit sind die Basis eine guten Ökonomie. Das lernte ich als Kind einst in der Schule. Nun droht durch die Corona-Pandemie ein großer Rückschritt.  Und wie wir alle wissen, befinden wir uns mitten im Klimwandel, was zu weiteren Nöten und Konflikten führen wird. Und im Kampf um das Überleben  werden Kinder weiter abgehängt, …

Weiterlesen

Welthungerhilfe befürchtet bis zu eine Milliarde Hungernde

Riesige Hungersnöte drohen in Kürze

Eine riesige Hungersnot droht in den kommenden Monaten, mit bis zu einer Milliarde Betroffenen. Es wird Zeit, dass wir global denken und entsprechend handeln. Menschenleben dürfen uns nicht egal sein und zusätzlich ist mit einer neuen Fluchtwelle zu rechnen, die wesentlich größer sein dürfte, als bisher. Ebenso besteht die Gefahr, dass schwelende Konflikte ausbrechen, zu …

Weiterlesen

Das EU-Mercosur-Abkommen: neokoloniales, menschen- und umweltfeindlich

Das EU-Mercosur-Abkommen: neokolonial, menschen- und umweltfeindlich

Deutschland will mit dem EU-Ratsvorsitz das Mercosur-Abkommen voranbringen. Aber die Chancen sind gering, da einige EU-Länder die Argumentationen der Gegner übernommen haben, aber alle EU-Staaten der Ratifizierung zustimmen müssen. Der Artikel der taz “Streitpunkt Freihandel…” zeigt sehr gut auf, worum es geht: um Ausbeutung, im Interesse Europas und ihrer Industrie. Aber Brasilien macht weiter, will …

Weiterlesen