Kategorie: Konflikte

COP26: Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel gesucht

Weltklimagipfel COP26 in Glasgow

Es war kaum mehr beim Weltklimagipfel zu erwarten als das, was am Ende herauskam. Um Mehrheiten zu erzielen, müssen Kompromisse gefunden werden. Am Ende gibt es Ergebnisse, die Lücken haben und die genutzt werden können, ohne dass man befürchten muss, an den Pranger gestellt zu werden. Es gibt Stimmen aus der deutschen Politik, die das …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/11/15/cop26-vorreiter-im-kampf-gegen-den-klimawandel-gesucht/

Fehlt dem Umweltbundesamt der Bezug zur Realität? Wie ernst nehmen wir den Klimawandel?

COP26: wie ernst nehmen wir den Klimawandel?

Das Umweltbundesamt hat einen Forderungskatalog nach höheren Kraftstoffpreisen und dem Abbau von Subventionen wie Pendlerpauschale und mehr erstellt. Der Aufschrei von Verbänden und Medien ist groß, fast in allen Medien gibt es Überschriften wie Verbraucher-Hammer: Umweltbundesamt empfiehlt höhere Spritpreise und Ende der Pendlerpauschale Mittelstand: Umweltbundesamt hat Bezug zur Lebensrealität verloren ADAC kritisiert Vorschläge des Umweltbundesamts …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/11/06/fehlt-dem-umweltbundesamt-der-bezug-zur-realitaet-wie-ernst-nehmen-wir-den-klimawandel/

Zahllose Unternehmen buhlen darum, das schlimmste auf der Welt zu sein

kriminelle Machenschaften der Industrie

In einer Publikation von Mighty Earth wird aufgezeigt, wie das größte Privatunternehmen der USA, Cargill, seine Profite optimiert: mit Versprechen und Showeinlagen, die hinterher ganz schnell zur Seite geschoben werden. Andere Unternehmen kaufen die Produkte zu Weiterverarbeitung und -verkauf. Einige werden in der Publikation benannt. Wie die Lieferketten aussehen, ist egal, Hauptsache man macht möglichst …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/09/29/zahllose-unternehmen-buhlen-darum-das-schlimmste-auf-der-welt-zu-sein/

Gefährliche Radikalisierung der Gesellschaft

Die Geschehen der letzten Tage zeigen, dass das jahrelange Ignorieren oder Kleinreden von extremistischen Tendenzen vollkommen falsch ist. Wenn Menschen Ängste haben, reagieren sie, das sollten alle aus eigener Erfahrung kennen: Man zieht sich zurück, bekommt leichte Depressionen, oder man droht überzureagieren. Und manche Menschen kommen da nicht mehr raus, landen dann im Extrem der …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/09/22/gefaehrliche-radikalisierung-der-gesellschaft/

Die Jugend – ihre Zukunft wird ignoriert

Die Jugend braucht Perspektiven für die Zukunft

Sehr deutlich wurde durch die Corona-Pandemie, wie die Jugend von der Politik vernachlässigt wird. Es begann mit dem Hickhack bezüglich Schulschließungen, von Präsenz-/Onlineunterricht, so dass viele sich irgendwo im Nichts sahen. Wurden die Auflagen etwas gelockert, so trafen sich die Jugendlichen in großer Zahl wie in München, Stuttgart, Hamburg und anderswo. Den Kommunen fiel dann …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/08/31/zukunft-der-jugend-wird-ignoriert/

Afghanistan: Das vom Westen verursachte Leben gefährdende Chaos geht weiter

Lebensgefährliches Afghanistan

In den vergangenen Monaten wunderte man sich bereits über das Verhalten der Bundesregierung bezüglich Rettung der Ortskräfte. Das Versagen geht weiter. Nach dem Einmarsch wurden die Mudschaheddin und Warlords unterstützt. Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) war ganz vorne dabei, hatte gar dort den größten Auslandsposten außerhalb Deutschlands. Anstatt den Aufbau einer Demokratie mit Regierung und Volk …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/08/25/afghanistan-das-vom-westen-verursachte-leben-gefaehrdende-chaos/

Die vierzehnte Spende für indigene Völker in Brasilien

Spende an eine Gemeinde der Kambeba in Amazonas

Die vierzehnte Spende: aus zeitlichen Gründen dauerte es etwas, bis das eingegangene Geld nach Brasilien überwiesen wurde. Eingegangen waren 940,00 Euro. Am 09.06.2021 überwies ich 1000 Euro auf mein Konto in Brasilien (Wechselkurs: 1€ = 6,13044 R$ – 13,41 € Transfergebühr von mir übernommen). Die Yanomami Geplant war, das Geld dem Volk der Yanomami zu …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/08/05/die-vierzehnte-spende-fuer-indigene-voelker-in-brasilien/

Der Klimawandel wird immer sichtbarer

Hochwasser häufen sich

Der Klimawandel ist nun nicht mehr zu leugnen nach der langen Trockenheit und nun nach den zerstörerischen Überschwemmungen in Deutschland. Selbst wenn es Zweifel daran gäbe, so sollte man nicht das Risiko eingehen und abwarten. Dann wäre ein Handeln zu spät. Ob jetzt noch die Zeit zu einem Stop reicht, wissen wir nicht, doch wir …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/07/20/der-klimawandel-wird-immer-sichtbarer/

Spekulationsobjekt Agrarprodukte und Hunger in der Welt

Der Hunger in der Welt wächst rasant

Der Hunger in der Welt wächst rasant, was nicht nur am Klimawandel, sondern auch an Spekulationen und den Weltmarktpreisen liegt. Was regional wie in dem Artikel “Wetten auf Agrarpreise” Sinn machen kann, hat aber auch gewaltige globale Auswirkungen. Durch Spekulationen steigen die Preise auf dem Weltmarkt. Menschen, denen das Einkommen bisher so gerade zum Leben …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/07/08/spekulationsobjekt-agrarprodukte-und-hunger-in-der-welt/

Fluchtursachen: mangelnde Lebensperspektiven

Fluchtursachen müssen bekämpft werden

Update 20.05.2021 (Artikel) – Auch ohne die Pandemie würden die Gründe für eine Flucht aus der Heimat in den kommenden Jahren für viele Menschen wachsen. Nun mit der Coronapandemie steigt die Zahl rapide an. Die Bundesregierung ließ durch eine “Kommission Fluchtursachen” eine umfangreiche Analyse anfertigen, mit Vorschlägen, die Ursachen zu beseitigen (siehe unten). Dies ist …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/05/18/fluchtursachen-mangelnde-lebensperspektiven/

Mehr lesen