Schlagwort: Coronavirus

Sicherheit im Internet, ein wichtiges Thema

Sicherheit im Internet ist wichtig

Es ist wie in allen Bereichen. Wenn man die Sicherheit irgendwo erhöht, so werden auf der anderen Seite bessere Möglichkeiten gesucht, um diese Hürden zu überwinden.  Und es sind ja nicht nur Kriminelle, die Sicherheitslücken nutzen, sondern auch Unternehmen und Staaten. So mussten vor Jahren schon US-Unternehmen Hintertüren in ihre Programme einbauen, so dass die …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/11/27/sicherheit-im-internet-ein-wichtiges-thema/

Die 9. Spende für indigene Völker in Brasilien

Diese Spende sollte nun nicht an ein indigenes Volk gehen, sondern an Quilombolas, Einwohner von Quilombos. Diese leben abgeschieden wie die Indigenen abgeschieden. Als Quilombo bezeichnete man zur Zeit der portugiesischen Herrschaft eine Niederlassung geflohener schwarzer Sklaven in Brasilien. Das Wort Quilombo stammt aus den Bantu-Sprachen Kikongo und Kimbundu und bedeutet Wohnsiedlung. Sofern es sich …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/08/11/die-9-spende-fuer-indigene-voelker-in-brasilien/

9. August: Internationaler Tag der indigenen Völker

Aldeia Pataxo - Paraty, Brasilien

Der 9. August ist ein Tag im Jahr,  an dem auf die indigenen Völker auf unserem Planeten aufmerksam gemacht werden soll. Weltweit wird auf sie herabgeschaut, werden sie als primitiv und rückständig betrachtet. Dabei verfügen sie über ein enormes Wissen, respektieren die Natur, weil sie sich selbst als Teil von ihr sehen. Sie versuchen sie …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/08/07/internationaler-tag-der-indigenen-voelker/

Die 8. Spende für indigene Völker in Brasilien

Carla Bethânia Ferreira da Silva fragte mich am Montag (27.07.2020), ob ihr Volk, die Marajoara, noch eine Spende erhalten könne, da es ja nicht als indigenes Volk anerkannt wird und daher keine Unterstützung vom Staat erhält. Die 4. Spende war bereits an dieses Volk gegangen. Ich hielt Rücksprache mit Márcia Kambeba, da sie das besser …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/07/29/die-8-spende-fuer-indigene-voelker-in-brasilien/

Die 7. Spende für indigene Völker in Brasilien

das inidgene Volk der Pankararu in Brasilien

Die siebte Spende ging am 16.07.2020 an drei Indigene Völker. Eingegangen waren 800 Euro (4800 BRL – Wechselkurs 6,07864) und auf Empfehlung  von Márcia Kambeba gingen zwei Überweisungen an indigene Völker und eine an die Indigenen der Stadt Belém (verschiedenste Ethnien), die dort unter unwürdigen Bedingungen in der Peripherie der Stadt leben.   a. Unterstützung …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/07/17/die-7-spende-fuer-indigene-voelker-in-brasilien/

Indigene in Brasilien sind vollkommen auf sich alleine gestellt

Ailton Krenak ist prominenter indigener Umweltaktivist in Brasilien

Mit der Amtsübernahme durch Präsident Jair Bolsonaro im Januar 2019 waren die indigenen Völker des Amazonas deutlich mehr gefährdet als je zuvor. Eindringlinge in ihre Gebiete holzten oder brannten viel stärker die Wälder ab für Holzhandel, Landwirtschaft und Bodenschätze. Mit der Corona-Pandemie verschlimmerte sich die Lage nochmals explosionsartig. Eindringlinge, auch Evangelikale bringen das tödliche Coronavirus …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/06/22/indigene-in-brasilien-sind-vollkommen-auf-sich-alleine-gestellt/

Indigene des Amazonas in Coronazeiten

Der Amazonas und seine Völker sterben, wenn wir nicht handeln

Der Amazonas und seine Völker sterben, wenn wir nicht handeln! Die grüne Lunge der Erde wird im Schatten der Corona-Pandemie stärker abgeholzt als je zuvor. Zudem werden Indigene vertrieben, ihr Land wird verseucht und bezüglich Coronavirus sind ihre Leben besonders gefährdet. Das Virus hat etliche Dörfer bereits erreicht, vom Staat werden sie auch hierbei im …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/05/14/amazonas-indigene-in-coronazeiten/

Die Bedrohung der indigenen Völker

Marcia Wayna Kambeba - YBY Festival de Música indígena (SP)

Mit der Wahl von Brasiliens Präsidenten Jair Bolsonaro änderte sich die Situation für die indigenen Völker in Brasilien auf einen Schlag. Sein Wahlversprechen war die Nutzung des Amazonasgebietes. Vor seiner Wahl gab es Sprüche, dass die Indigenen nicht wie im Zoo (Reservate) leben sollten und dass sie moderner werden müssten, Soja anbauen sollten. Die für …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/05/04/die-bedrohung-der-indigenen-voelker/

Corona-Krise in Afrika: Kommt der Hunger vor dem Virus?

Coronavirus und Hunger in Afrika

Die Corona-Pandemie könnte Afrika bald besonders hart treffen: In der Krise werden Lebensmittel für Millionen Menschen unerschwinglich, bekannte Schutzmaßnahmen laufen auf dem Kontinent ins Leere. weiterlesen https://www.tagesschau.de/…     Afrika: Die Angst vor dem Hunger ist größer als vor dem Virus Wie schlimm wird Corona den afrikanischen Kontinent treffen? Trotz Erfahrungen mit Seuchen wie Ebola …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/04/12/corona-krise-in-afrika-kommt-der-hunger-vor-dem-virus/

Finanzierungsprobleme: Ernährungsprogramm kürzt Jemen-Hilfen

Welternährungsprogramm für Jemen gestoppt

Das Welternährungsprogramm kürzt aus Geldmangel seine Mittel für den Jemen um die Hälfte. Rund 80 Prozent der Bevölkerung in dem Bürgerkriegsland sind auf Hilfen angewiesen. Die UN beschreiben die Situation als dramatisch. Erster Corona-Fall gemeldet. weiterlesen https://www.tagesschau.de/…     Kein Ende der Gewalt im Jemen : Der Preis der Kompromisslosigkeit Saudi-Arabien sucht nach einem gesichtswahrenden …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/04/12/finanzierungsprobleme-ernaehrungsprogramm-kuerzt-jemen-hilfen/

Mehr lesen