Schlagwort: Menschenrechte

COP26: Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel gesucht

Weltklimagipfel COP26 in Glasgow

Es war kaum mehr beim Weltklimagipfel zu erwarten als das, was am Ende herauskam. Um Mehrheiten zu erzielen, müssen Kompromisse gefunden werden. Am Ende gibt es Ergebnisse, die Lücken haben und die genutzt werden können, ohne dass man befürchten muss, an den Pranger gestellt zu werden. Es gibt Stimmen aus der deutschen Politik, die das …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/11/15/cop26-vorreiter-im-kampf-gegen-den-klimawandel-gesucht/

Die Jugend – ihre Zukunft wird ignoriert

Die Jugend braucht Perspektiven für die Zukunft

Sehr deutlich wurde durch die Corona-Pandemie, wie die Jugend von der Politik vernachlässigt wird. Es begann mit dem Hickhack bezüglich Schulschließungen, von Präsenz-/Onlineunterricht, so dass viele sich irgendwo im Nichts sahen. Wurden die Auflagen etwas gelockert, so trafen sich die Jugendlichen in großer Zahl wie in München, Stuttgart, Hamburg und anderswo. Den Kommunen fiel dann …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/08/31/zukunft-der-jugend-wird-ignoriert/

UN: Rassismus ist in Europa sowie Nord- und Südamerika weit verbreitet

Rassismus ist auch in unseren Köpfen

Rassismus ist vor Allem in Europa – auch in Deutschland – und den Amerikas verbreitet. Dabei gibt es keine Rassen, wir alle haben den gleichen Ursprung. Geschaffen wurde der heutige Rassismus von der katholischen Kirche im Mittelalter in Spanien. Viele leben unter uns in Armut und haben es schwer, die gleichen Chancen wie Menschen weißer …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/06/28/un-rassismus-ist-in-europa-sowie-nord-und-suedamerika-weit-verbreitet/

Die Indigenen und die Weißen – und Spendenbitte

Amazonas brennt und wird vergiftet

Indigene werden mit Waffen angegriffen, Dörfer werden in Brand gesetzt, das Wasser wird mit Quecksilber verseucht und die Regierung lässt sie gewähren. Es gibt in diesen Regionen kaum noch Menschen, bei denen kein Quecksilber im Blut zu finden ist.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2021/05/30/die-indigenen-und-die-weissen-und-spendenbitte/

Die elfte Spende für indigene Völker in Brasilien

Die elfte Spende in Höhe von 625,55 BRL (= 100 Euro) ging am 17.11.2020 an ein Dorf des Volkes der Pataxó bei Paraty (Bundesstaat Rio de Janeiro. Die Pataxó leben eigentlich im Bundesstaat Bahia, diese Gruppe ist vor einigen Jahren wegen der Bedrohungen im Norden in den Südosten in den Bundesstaat Paraty gezogen und haben …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/12/11/die-elfte-spende-fuer-indigene-voelker-in-brasilien/

EU-Migrationspakt: Ausweitung des menschenverachtenden Lagersystems auf die gesamte EU

Der Migrationspakt der EU wird nicht den Menschen auf der Flucht helfen, auch nicht den Erstankunftsländern wie Griechenland, Italien, Spanien und Malta. Sie würden auch danach weitgehend alleine handeln müssen. Solidarität innerhalb der EU ist ein Fremdwort, es führt zu solchen Situationen, wie wir sie aus Griechenland, Spanien und Malta erfahren: Anlandungen von Flüchtlingen werden …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/10/08/eu-migrationspakt-ausweitung-des-menschenverachtenden-lagersystems-auf-die-gesamte-eu/

Brasilien: Die Wächter des Waldes

Sonia Guajajara, Aktivistin im Amazonas

Videoreportagen von ARTE zur Situation im Amazonas Brasilien: Die Wächter des Waldes Sie nennen sich « Wächter des Waldes », denn seit acht Jahren kämpfen die Leute vom Volk der Guajajara im Amazonaswald gegen die Invasion der illegalen Holzfäller, Goldsucher und Landwirte. Ihr Gebiet umfasst gut 4 000 km2, es ist damit etwa zweimal so …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/08/11/brasilien-die-waechter-des-waldes/

9. August: Internationaler Tag der indigenen Völker

Aldeia Pataxo - Paraty, Brasilien

Der 9. August ist ein Tag im Jahr,  an dem auf die indigenen Völker auf unserem Planeten aufmerksam gemacht werden soll. Weltweit wird auf sie herabgeschaut, werden sie als primitiv und rückständig betrachtet. Dabei verfügen sie über ein enormes Wissen, respektieren die Natur, weil sie sich selbst als Teil von ihr sehen. Sie versuchen sie …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/08/07/internationaler-tag-der-indigenen-voelker/

UN-Generalsekretär Guterres und seine Grundsatzrede

UN-Generalsekretär Guterres hat erkannt, dass wir eine gerechtere Welt für alle benötigen.

UN-Generalsekretär Guterres hat erkannt, dass wir eine gerechtere Welt für alle benötigen. In seiner Ansprache zum Nelson-Mandela-Tag (18.07.) kritisierte er, dass die Staaten, die sich vor über 70 Jahren durchgesetzt haben, sich heute gegenüber Reformen verweigern. Wir bräuchten ein “Neues Globales Abkommen”, das Macht, Reichtum und Chancen besser verteile. Wir leben heute in einer globalisierten …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/07/20/un-generalsekretaer-guterres-und-seine-grundsatzrede/

Widerstand gegen Lieferkettengesetz in Deutschland

Profitgier deutscher Unternehmen steht über Menschenrechten

Die Industrie wehrt sich mit Händen und Füßen gegen ein Lieferkettengesetz, würde es doch ihre Wettbewerbsfähigkeit beeinträchtigen.  Wie das, wenn es gleiche Bedingungen für alle gibt? Zudem gibt es solche Gesetze bereits seit zwei Jahren in Frankreich und seit einem Jahr in den Niederlanden. Sind uns Gesundheit, ein Auskommen, Kinderarbeit, Todesfälle woanders egal? Oxfam hat …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruen4future.de/2020/07/14/widerstand-gegen-lieferkettengesetz-in-deutschland/

Mehr lesen